Viele haben den Eindruck, dass dieser Wahlkampf zur Bundestagswahl 2017 nur sehr seicht dahinplätschert.
Es gibt weder eine Wechselstimmung noch wird es laut der Umfragen positive Überraschungen im nächsten Bundestag geben.

Ein „weiter so“ – ist angesagt und wird wohl auch von den meisten Wählern so gewünscht.
Wir leben damit, dass kleine Parteien wie die PIRATENPARTEI in den Medien meist totgeschwiegen werden, aber auch das ist nichts Neues.

Was sich aber jetzt die AfD auf einem Infostand in Rheinland-Pfalz erlaubt hat, ist von klar denkenden Menschen nicht zu verantworten.
Dort wurde an die Passanten in Bad Kreuznach Pfefferspray verteilt mit einem Flyer, auf dem unter anderem zu lesen war: „…dass es in Notwehrsituationen auch gegen Menschen eingesetzt werden kann.„

Ja, es müssen in unserem Land Diskussionen über die innere Sicherheit geführt werden, aber was in Bad Kreuznach geschehen ist geht darüber weit hinaus. Hier wird von einer Partei, die in den Bundestag möchte, offen dazu aufgerufen Menschen zu verletzen.
Nein es geht hier nicht um Notwehr – dieses Pfefferspray wurde mehr oder weniger an alle verteilt, ob auch an Kinder lässt sich nicht mehr feststellen.
Das halte ich für unverantwortlich, und hat mit Wahlkampf nichts mehr zu tun! Man kann nicht einfach drauflos sprühen, wenn einem jemand entgegenkommt, den man für einen Angreifer hält.

Aber es kann uns einen „Vorgeschmack“ darauf geben was in Deutschland passieren wird, falls die AfD an die Regierung kommen sollte.
Bekommt dann jeder „gute Deutsche“ seine eigene Waffe?
Bekommen wir dann Zustände wie in den USA, wo es schon über 400.000 Tote durch Schusswaffengebrauch gibt?

Gerade die AfD, die immer so viel von Werten und deutscher Kultur redet, tritt damit genau diese, meiner Meinung nach, mit Füßen.
Denn unsere Werte stehen in unserem Grundgesetz, und daran sollten wir uns halten. Wenigstens so lange wie wir dies noch haben und es nicht von rechten Parteien und Politikern immer weiter ausgehöhlt wird.
Schaut in das Wahlprogramm der Piraten, dort findet ihr viele Ideen und Lösungen für unsere Zukunft, aber ohne die Nutzung von Waffen, wie immer diese auch aussehen.

Wahlprogramm Piratenpartei 2017